Schön, dass Sie uns besuchen!

Projektseiten der Fachschule  Automatisierungstechnik

Technical School for Automation Engineering

Berufsbildende Schule 1 Mainz

Berufsqualifizierende Fortbildung zur Staatlich geprüften Technikerin,

zum Staatlich geprüften Techniker!

Download
Fachschule FSA Pd/Pz
FS_Flyer_zusammen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 534.1 KB

>>>>> Aktuelles >>>>>

XPLORE - New Automation Award 2018!

Die Fachschule ist mit kreativen Projekten dabei!

"Wir machen Schule - Ideen zum Leben erwecken"
"Wir machen Schule - Ideen zum Leben erwecken"

Automation@work

Marktforscher lassen keinen Zweifel: „Wer jetzt nicht die Weichen in Richtung Industrie 4.0 stellt, wird von seinen Wettbewerbern abgehängt“, prophezeit IDC Deutschland.

 

Wir machen Sie fit für die Zukunft!

Abschlussprojekte  im Semester 2017/18

Projektarbeiten der FSA Pd/Pz 14

 


Verabschiedung unserer Fachschulabsolventen:

 

Abschlussfeier zum Staatlich geprüften Techniker

Produktions- und Prozessautomatisierung

Jahrgang 2013

 

Herzlichen Glückwunsch!

 


Start des XPLORE - New Automation Award 2018!

Die Kollegen der Automatisierungstechnik waren zur Eröffnung des Xplore nach Berlin eingeladen. Der Parlamentarische Staatssekretär des BMWi, Herr Uwe Beckmeyer, Herr Klaus Hengsbach und Herr Prof. Dr. Olesch von der Firma Phoenix Contact hielten die feierlichen Eröffnungsreden.

Der XPLORE - New Automation Award 2018 ist der internationale Technologie- und Bildungswettbewerb von Phoenix Contact. Kreative und innovative Automatisierungslösungen bilden den Mittelpunkt des Wettbewerbs. Teams von Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden und Studierenden der ganzen Welt sind eingeladen ihre Projektideen einzureichen.

 

Wir, das Lehrerteam der BBS 1 Mainz, laden alle motivierten und engagierten Schüler und Studierende der Fachschule Automatisierungstechnik ein, mit kreativen Ideen an diesem Wettbewerb teilzunehmen!


 

Automatisierer auf dem Technologieereignis des Jahres

 

In diesem Jahr besuchten insgesamt wieder über 50 Schüler der Berufsbilder Elektroniker für Betriebstechnik, Mechatroniker sowie Fachschüler der Automatisierungstechnik für mehrere Tage die Hannovermesse für Industrie (HMI), dem weltweit wichtigsten Technologie-Ereignis und Leitmesse der Industrieautomatisierung. Mehr als 6.500 Unternehmen aus 65 Ländern präsentierten sich in Hannover und stellten ihre neuesten Entwicklungen und Innovationen einem breiten Fachpublikum vor. Das diesjährige Leitthema lautete "Industrie 4.0" und rückte die zunehmende Vernetzung aller Bereiche der Industrie in den Mittelpunkt. Weiterhin standen Innovationen im Bereich der regenerativen Energietechnik und der Elektromobilität im Vordergrund. Einen besonderen Schwerpunkt bildete in diesem Jahr wieder die "greentelligence". Die Schüler hatten auf der Messe die Möglichkeit sich ausgiebig über neue Trends und Entwicklungen im Bereich der industriellen Automatisierung zu informieren. Sie nutzten weiterhin die Möglichkeit mit Ausstellern direkt in Kontakt zu treten, Verbindungen zu knüpfen und teils sogar gemeinsame Projektideen abzustimmen.


Die Herausforderungen von Industrie 4.0 angenommen!

Spannende Projektpräsentationen der Studierenden der Fachschule.

 

Die angehenden Techniker unserer Fachschule Automatisierungstechnik präsentierten am Informationstag der BBS 1 Mainz einem breiten Publikum ihre kreativen und innovativen Abschlussprojekte. Den interessierten Besuchern wurden 10 Projekte von den Studierenden präsentiert und praktisch vorgeführt. In vielen Gesprächen erhielten Firmenvertreter, Schüler, Eltern und Vertreter aus der regionalen Politik einen umfassenden Einblick in das Projektmanagement und die Inhalte unserer Projektarbeit.

 

In der Abschlussveranstaltung würdigte Schulleiter Georg Sternal die hohe Qualität der Projekte und bedankte sich bei den Sponsoren, die mit Sach- und Geldspenden die Arbeit der Teams und damit die Fort-und Weiterbildung junger Menschen unterstützt haben.

 

Frau Daniela Schmitt, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz, zeigte sich beeindruckt von den Projektpräsentationen und lobte die Kooperation der Fachschule mit den regionalen Industrieunternehmen. Den Herausforderungen von Industrie 4.0 und dem Fachkräftemangel könne man nur mit der Qualifikation junger Menschen begegnen.

 

AZ 06.02.2017

BBS 1 Mainz

 



 

Jetzt gehts APP!

Diese Webseite ist für Smartphone-Nutzer (iPhone, Android, etc.) in einer für Smartphones optimierten Ansicht dargestellbar!


Die Kollegen der Automatisierungstechnik besuchten das traditionelle, bundesweite Pädagogen- & Ausbilderforum organisiert von Phoenix Contact in Kooperation mit der Hochschule Freiburg!

16. bis 18. November 2016 Pädagogischen Hochschule Freiburg Kunzenweg 21 79117 Freiburg

Download
finale Agenda_Pädagogenforum_Freiburg_16
Adobe Acrobat Dokument 176.0 KB

DAS MODERNE ZUHAUSE IM ZUSAMMENSPIEL MIT SMART GRID

 

Im Zuge der 26. Fachtagung der BAG Elektrotechnik, Informationstechnik,

Metalltechnik und Fahrzeugtechnik e.V. stellt die Fachschule für

Automatisierungstechnik der BBS 1 in Mainz in Kooperation mit der

Stadtwerke Mainz Netze GmbH eine interaktive Lerneinheit zum Thema

„Das moderne Zuhause im Zusammenspiel mit dem Smart Grid“ vor.

Referent Herr Sven Fegert.

 


Video zu Xplore -New Automation Award 2015

 

Empfehlung: Dokumentation zum Xplore 2015

 


Software

Software-Empfehlung zur Projektarbeit:

PC Worx 6.xxx Demo

Multiprog Pro Demo


"New Automation" besucht Tag der offenen Tür der BBS 1 Mainz

 

Am 30.01.2016 besuchte der New Automation die Präsentationsveranstaltung der Fachschulprojekte des assoziierten Bildungspartners BBS 1 Mainz.

Download
Jahresbericht 2015
NAev_G-Bericht2015_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.7 MB

Abschlussvideo zum Xplore 2015


Bundesminister Sigmar Gabriel ehrt Fachschüler!

Fachschüler gewinnen beim Bildungs- und Innovationswettbewerb Xplore - New Automation Award 2015

Einen unvergesslichen Augenblick erlebten Fachschüler und Lehrer der BBS 1 Mainz auf der diesjährigen Hannovermesse 2015 mit der feierlichen Preisverleihung durch den Bundesminister Sigmar Gabriel. Da der internationale Bildungs- und Innovationswettbewerb "xplore New Automation Award" in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie steht, ehrte Bundesminister Gabriel die Fachschüler mit einer Ansprache für ihren 1. Preis mit dem innovativen Tor!Minator-Projekt.

 

Herzlichen Glückwunsch dem Team:

Alexander Neumann, Eugen Vasigin, Kristian Udovičić und Kevin Mahlmeister.

Gitte Wiedemuth, Uli Bautz und Bernhard Peter

 

Das Projekt „Tor!Minator“ wurde darüber hinaus auf der Hannovermesse im Rahmen von "TectoYou" ausgestellt. Hier haben die Fachschüler die Möglichkeit genutzt, den Besuchern der weltgrößten Industriemesse zu zeigen, wie junge Menschen innovative Ideen in die Praxis umsetzen können (siehe unten).

 


Vernetzte SPS-Systeme

Für die praktische Projektarbeit in der dualen Erstausbildung haben wir 9 ethernetfähige Steuerungskits angeschafft.

Die hochmodulare ILC 131 ETH ist eine leistungsfähige Kompaktsteuerung. Über seine integrierte Ethernetschnittstelle lässt sie sich mit der Automatisierungssoftware PC Worx nach IEC 61131 parametrieren und programmieren, tauscht parallel Daten mit OPC-Servern aus und kommuniziert mit TCP/IP-fähigen Teilnehmern.


 

Technikerarbeit wird Leuchtturmprojekt 2015!

 

Als ein Beispiel für ein Leuchtturmprojekt des New Automation e.V. ist das Projekt ESPEC – Environmental Safe Pedelec Charging Station der Berufsbildenden Schule 1 Mainz ausgezeichnet worden!

 

Das Team entwickelte im Rahmen der vierjährigen Fortbildung zum Staatlich geprüften Techniker für Automatisierungstechnik eine Station, in der Pedelecs oder E-Bikes sowohl vor Wind und Wetter, vor Vandalismus oder Diebstahl geschützt werden und die eine Möglichkeit bietet, die Akkumulatoren des Fahrzeugs während der Verwahrzeit in der Station zu laden.

 

Jedes Jahr wird durch den New Automation e.V. eine Förderung für ein besonderes Projekt ausgelobt. Das Fachschulprojekt ESPEC soll als Leuchtturmprojekt 2015 in die deutsche Bildungslandschaft wirken.

Leuchtturmprojekte sind durch ihre Kreativität und technische Umsetzung herausragende Unterrichtsprojekte, in denen Technologien vieler Unternehmen zusammenwirken.

 

Zudem wurde das ESPEC-Projekt als signalgebendes Vorhaben auf der diesjährigen Hannover Messe ausgestellt, zeigt es doch in besonderem Maße das gemeinsame Engagement und die Förderung einer innovativen Idee des Bildungspartners BBS 1 Mainz durch die Mitgliedsunternehmen des New Automation e.V., zu denen auch das Patenunternehmen Phoenix Contact gehört.

 

Als weiteres Team wurden vier Fachschüler mit ihrer Technikerarbeit IDC -Interactive Display Case vom New Automation e.V. eingeladen, ihr beispielhaftes Unterrichtsprojekt auf der Hannover Messe auszustellen. Das Team präsentierte die automatisierte Kugelsortier-Achterbahn in einer interaktiven Vitrine, die aus einer Datenbank Hintergrundinformationen zum Projekt anbietet und so Technik interaktiv erleben lässt. Ziel des Projektes ist es, junge Menschen verschiedenen Alters für Technik und Ausbildung zu begeistern.

 

Diese Auszeichnungen sind eine Anerkennung der projektorientierten, fachübergreifenden und nachhaltigen Projektarbeit in der Fachschule Automatisierungstechnik, die damit für die Herausforderungen des Zukunftsthemas "Industrie 4.0" gut aufgestellt ist.

 

Ein besonderer Dank gilt den Studierenden der Fachschule für ihr herausragendes Engagement! Team ESPEC: Marco Reichel, David Berg, Michael Birkner und Christian Schäfer.

Team IDC: Frank Hotz, Dominik Rieger, Waldemar Seemann und Sebastian Horch.

 

Download
leuchtturm_flyer_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 438.1 KB
Download
Statements_zur Freigabe_pdf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 288.5 KB

Beiträge zur Industrie 4.0

Wie wird die intelligente Fabrik die berufliche Bildung verändern?


E-learning

Interessante E-learnig Plattform zu Themen der Automatisierungs- und Feldbustechnik!

 

Siehe auch EduNet Lernmodule 


Veranstaltungen - immer auf dem aktuellen Stand der Technik!

Fort- und Weiterbildung

"Automation trifft IT"

PROFINET: praxisorientierte Grundkurse

Die Veranstaltungen finden in Zusammenarbeit mit den Firmen Phoenix Contact und der Siemens AG, der BBS 1 Mainz und dem PL Speyer statt.

 

 


Messebesuch SPS-IPC-Drives in Nürnberg

Elektroniker für Betriebs- und Gerätetechnik unternahmen gemeinsam mit Mechatronikern eine Exkursion zur größten internationalen Fachmesse für Automatisierungstechnik nach Nürnberg, zur SPS/IPC/Drive. Die Auszubildenden informierten sich auf der Messe über neue Trends in den Bereichen Sensorik/Aktorik, Prozessleit- und Rechentechnik, sowie über integrierte Automatisierungslösungen. Ebenso hatten die Schüler die Möglichkeit sich bei Fachvorträgen und Konferenzen über die neusten Entwicklungen auf Seiten der Steuerungstechnik zu informieren.

 

 


Schule und mehr.....

        Bunte

VolleyBall

        Sportgruppe

        1Mainz


Spiel mit!


Montags 20.00-22.00 Uhr

Sporthalle Am Judensand 12

55122 Mainz



"Erzähle mir, und ich vergesse.
Zeige mir, und ich erinnere.
Lass es mich tun, und ich verstehe."

(Konfuzius, 551-478 v. Chr.)    

 

 

nach oben